Office Home & Student 2016

Office Home & Student 2016

Vorschau auf das Office-Paket für 2016

Das neue Office-Paket von Microsoft richtet seinen Fokus nicht mehr auf die Windows-Plattform, sondern auf Nutzer unterschiedlicher Plattformen. Das bedeutet, die Suite Office 2016 steht dann auch für Mac, iPhones, Android-Smartphones und Tablets zur Verfügung. Ganze Beschreibung lesen

Das neue Office-Paket von Microsoft richtet seinen Fokus nicht mehr auf die Windows-Plattform, sondern auf Nutzer unterschiedlicher Plattformen. Das bedeutet, die Suite Office 2016 steht dann auch für Mac, iPhones, Android-Smartphones und Tablets zur Verfügung.

Das neue Office-Paket soll im Herbst 2015 veröffentlicht werden.

Noch wenige Änderungen

Man lädt einfach die Datei herunter und startet den automatischen Installationsprozess. Der Assistent installiert alle Elemente der Office-Suite. Dazu zählen Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Hierfür benötigt man bereits ein Office 365-Nutzerkonto. Einmal installiert, lässt sich die 2013-Version nicht mehr verwenden. Momentan gibt es neben einer neu gestalteteten Oberfläche noch nicht viele neue Funktionen in der Vorschau. Lync heißt nun Skype für Business.

Auf den ersten Blick ähnelt Word sehr der Version von Office 2013, nur etwas bunter. Eine wesentliche Neuerung ist die Tell me-Box. Diese Option bietet ein Hilfe-Menü mit einer intelligenten Suchfunktion. Dieser Button findet sich auch in Excel sowie PowerPoint.

Eine der schönsten Neuerungen ist die Bearbeitung in Echtzeit. Wenn mehrere Personen gleichzeitig an einem Dokument arbeiten, sieht man, was der Kollege gerade ändert. Diese Funktion kennt man bereits von Office Online.

Versteckte Verbesserungen

Auch die Oberfläche von Excel wirkt nicht sehr überarbeitet im Vergleich zur Vorgänger-Version. Wer die Tabellenkalkulation allerdings häufiger nutzt, wird die Neuerungen hierin sehr schnell bemerken: Microsoft hat die Business Intelligence extrem verbessert. Der Hersteller hat einige bisher nur separat erhältliche Add-Ons hinzugefügt. Berichte und Analysen lassen sich mit den vorhandenen Daten beispielsweise nun wesentlich leichter erstellen.

Fazit: Warten auf mehr

Insgesamt bietet Office 2016 für Windows noch relativ wenige Veränderungen. Allerdings macht Microsoft bereits den richtigen Schritt in Richtung Nutzerfreundlichkeit und Effizienz. Wer keinen Mac hat, muss sich allerdings noch etwas gedulden. Die PC-Version lässt mit neuen Funktionen noch etwas auf sich warten.

Nutzer-Kommentare zu Office Home & Student 2016

  • peterzorn

    von peterzorn

    "schreibt doch da zu das es eine beta ist kann doch nicht so schwer sein"

    schreibt doch da zu das es eine beta ist kann doch nicht so schwer sein. Mehr.

    Getestet am 16. September 2015